Nachhaltigkeitsbericht 2020

Viele Handlungen haben einen Einfluss auf unsere Umwelt. Da wir so nachhaltig wie möglich handeln möchten, ist es zum einen wichtig, negative Umwelteinflüsse zu vermeiden und zum anderen, sich die unvermeidbaren Umwelteinflüsse bewusst zu machen und diese zu kompensieren. Da unsere Firma erst 2020 gegründet wurde, ist dies unser erster Nachhaltigkeitsreport, welcher zukünftig weiterhin jährlich erscheinen wird.

So viele CO2-Äquivalente haben wir 2020 verursacht:

Wir haben 65 kg Kakao-Bohnen von Madagascar per Schiff via Suez Kanal nach Antwerpen liefern lassen.
Diese 6.584 Seemeilen entsprechen 0,244 kg CO2e pro kg Kakaobohnen. 65kg sind also

= 16 kg CO2e

Wir haben 50 kg Kakao-Bohnen von Nicaragua per Schiff nach Antwerpen liefern lassen
Diese 5.526 Seemeilen entsprechen 0,2 kg CO2e pro kg Kakaobohnen. 50kg sind also

= 10 kg CO2e

Wir haben 69 kg Kakao-Bohnen von Ecuador per Schiff nach Antwerpen liefern lassen.
Diese 5.682 Seemeilen entsprechen 0,21 kg CO2e pro kg Kakaobohnen. 69kg sind also

= 15 kg CO2e

Wir haben 64 Pakete von Lieferdiensten wie DHL innerhalb Deutschlands bekommen oder verschickt.
Im Durchschnitt verursacht ein Paket 500g CO2e.

= 32 kg CO2e

Wir haben in 2020 1.300 kWh Strom für die Produktion und unser Office verbraucht.
Das Bundesumweltministerium geht bei Deutschlands Strom-Mix von 400 Gramm CO2 pro kWh Strom aus.
Hierbei wird nicht berücksichtigt, dass wir selbst auch Strom durch unsere Solaranlage erzeugen. Sonst würden wir besser abschneiden. Unsere Maschinen laufen aber auch zu Zeiten, wo unsere Solaranlage keinen Strom erzeugt (Winter, Nachts etc.). Wir sind zwar aktuell bei einem Öko-Strom-Anbieter, aber wir wollen baldmöglichst zu einem komplett nachhaltigen Stromanbieter wechseln (Greenpeace Energy).

= 520 kg CO2e

Wir sind 2.351 km mit dem Auto zu Lieferanten & Partnern gefahren und haben die Kakaobohnen in Antwerpen abgeholt.

= 439 kg CO2e

Wir betreiben eine Webseite – diese Server laufen bereits CO2-neutral durch unseren Hoster (HostEurope).

= 0 kg CO2e

Wir haben in diesem Jahr leider noch keine Schokolade verpackt.
0 Graspapier-Verpackungen in 2020 gedruckt.

= 0 kg CO2e

Gesamtsumme 2020 = 1.032 kg CO2e

Aktuell berücksichtigen wir folgende Vorgänge, welche auch CO2 verursachen, leider noch nicht in unserer Berechnung und arbeiten daran, den CO2-Wert hierfür zu berechnen:

  • (Ab-)Wasser
  • Internetkommunikation (E-Mail, Instagram etc.)

Kompensation unseres CO2-Ausstoßes

Wir kompensieren unseren Ausstoß doppelt – einmal mit Aufforstungsprojekten (Spenden von Bäumen).
Dies hat langfristig hoffentlich eine Auswirkung, da es Jahre dauert, bis die Bäume groß genug sind, um CO2 zu binden. Lies mehr dazu in unserem Artikel „Kritik am Bäumepflanzen“.

Als Aufforstungsprojekt haben wir uns für die Firma Eden Reforestation entschieden, weil diese Firma bereits von unterschiedlichen Seiten geprüft wurde und die Bäume nachweislich auch gepflanzt wurden. Größere Spender:innen bekommen hier auch die genauen GPS Daten zugeschickt, wo die Bäume stehen.

Zusätzlich kompensieren wir unseren CO2-Ausstoss mit einem Projekt, welches sofort eine Auswirkung hat.
Nach einer Umfrage unter unseren Instagram Followern wurde ein Projekt in Ruanda ausgewählt. Wichtig hierbei ist, dass das Projekt CDM als auch Gold Standard zertifiziert ist. Hier könnt ihr mehr über das Projekt erfahren. 

EdenProjectsReceipt

Quellen und Berechnungs-Tools:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.